tofu logo 843

Studie für nicht-infektiöse, nicht-anteriore Uveitis: Jetzt teilnehmen!

Das TOFU-Register (Treatment Exit Options for Uveitis) ist eine Registerstudie der Sektion Uveitis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, der wissenschaftlichen Fachgesellschaft der deutschen Augenärzte.

Ziel des Registers ist es, mit den erhobenen Daten eine bessere Standardisierung der Therapie sowie Empfehlungen für Therapieleitlinien zu erarbeiten. Diese sollen auch Empfehlungen zur Beendigung einer Therapie enthalten, wozu es bislang noch wenig Daten und keine Empfehlungen gibt.

Die Lebensqualität der teilnehmenden Patienten wird hierbei ebenfalls berücksichtigt und von Teilnehmern ca. alle 6 Monate online selbst eingegeben.

Derzeit sind 28 Zentren am Register beteiligt. Eingeschlossen werden volljährige Patientinnen und Patienten mit einer nicht-infektiösen Uveitis des posterioren Segmentes, das heißt einer intermediären oder posterioren Uveitis; Panuveitis oder einer retinalen Vaskulitis. Im Register werden Krankheitsverläufe langfristig beobachtet, sowie das Ausschleichen oder Absetzen der immunmodulierenden Medikamente dokumentiert.

Geeignete Patientinnen und Patienten können sich deutschlandweit an eines der teilnehmenden Zentren wenden. Alle Zentren finden Sie z.B. auf der Landkarte. Mehr Informationen und Adressen sowie Ansprechpartner der teilnehmenden Zentren finden Sie auf der Homepage des TOFU-Registers (https://www.tofu-uveitis-register.de).

tofu karte